Monthly Archives: August 2014

“Die Bevölkerung leidet unter einem Finanzkrieg”

Marc Chesney zieht Parallelen zwischen dem Kriegsjahr 1914 und heute. Der Zürcher Finanzprofessor sagt, was bei Banken falsch läuft und wie alle Schweizer von einer Finanzsteuer profitieren würden. Artikel in der Handelszeitung, 31.7.2014 (pdf)

Umstrittenes Universitätssponsoring

Welchen Anforderungen müssen ausgewogene Sponsoring-Verträge an Universitäten genügen? Zu unterscheiden sind wissenschaftsethische, finanzielle und organisatorische Kriterien. Artikel in der NZZ, 23.7.2014 (pdf)

“Nein, die Krise ist nicht ausgestanden”

Die Milliardenbussen, die Schweizer Banken wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung an die USA zahlen müssen, dürfen nicht von den Steuern abgezogen werden. Das fordert der in Zürich lehrende Finanzprofessor Marc Chesney. Und er plädiert für eine Reform des Bankenplatzes. Artikel in der WOZ, 5.6.2014 (pdf)

Vom Grossen Krieg zur permanenten Krise

«Während des Ersten Weltkrieges waren es die Nationen, die aufs Podest gestellt wurden, die Opfer verlangten. Das größte Opfer, das darin bestand, ‹auf dem Felde der Ehre zu fallen›, war dann auch das Los von Millionen Europäern. Heute verlangen die ebenfalls zum Gott erhobenen Finanzmärkte fortwährende Befriedigung und die damit verbundenen Opfer. Die Frage, ob read more »

Le sponsoring universitaire au centre des tensions

Les moyens publics mis à la disposition des universités pour mener à bien leurs tâches d’enseignement et de recherche restent souvent en deçà de leurs véritables besoins. Ceux-ci connaissent une augmentation due principalement aux croissances simultanées du nombre d’étudiants, des contraintes implicitement imposées par les classements internationaux et des charges administratives. La pression qui en read more »