Category Archives: Verantwortung der akademischen Welt

Eine Frage der Werte

Im Gespräch mit dem Oec. Magazin erläutert Marc Chesney seine persönlichen Ansichten zum Thema “Verantwortung und Fairness” auf dem Finanzplatz. Interview im Oec. Magazin, Juni 2016

Le sponsoring universitaire sous tension entre intérêts publics et privés

Les moyens publics mis à la disposition des universités pour mener à bien leurs tâches d’enseignement et de recherche restent souvent en de ça de leurs véritables besoins. Ceux-ci connaissent une augmentation due principalement aux croissances simultanées du nombre d’étudiants, des contraintes implicitement imposées par les classements internationaux et des charges administratives. La pression qui read more »

Umstrittenes Universitätssponsoring

Welchen Anforderungen müssen ausgewogene Sponsoring-Verträge an Universitäten genügen? Zu unterscheiden sind wissenschaftsethische, finanzielle und organisatorische Kriterien. Artikel in der NZZ, 23.7.2014 (pdf)

Le sponsoring universitaire au centre des tensions

Les moyens publics mis à la disposition des universités pour mener à bien leurs tâches d’enseignement et de recherche restent souvent en deçà de leurs véritables besoins. Ceux-ci connaissent une augmentation due principalement aux croissances simultanées du nombre d’étudiants, des contraintes implicitement imposées par les classements internationaux et des charges administratives. La pression qui en read more »

Revolution in der Ökonomie

Der von der Post-Crash Economics Society im April 2014 publizierte Bericht mit dem Titel „Economics, Education and Unlearning: Economics Education at the University of Manchester“ beginnt mit einem interessanten Vorwort zum Thema „Revolution in der Ökonomie“ von Andrew Haldane, dem Executive Director für Finanzstabilität der Bank of England. Ausgehend von Adam Smith und seinem 1776 read more »

Universitätssponsoring im Spannungsfeld zwischen öffentlichen und privaten Interessen

Universitäten sind teure öffentliche Einrichtungen der Bildung und Forschung. Die ihnen zur Verfügung gestellten öffentlichen Mittel bleiben hinter dem wachsenden Bedarf infolge steigender Studierendenzahlen, wachsenden Lehr- und Forschungsaufwands sowie einer anspruchsvoller werdenden administrativen Infrastruktur zurück. Die Aufsichtsbehörden verlangen von den Universitäten zunehmend die teilweise Selbstfinanzierung. Dementsprechend nimmt deren Abhängigkeit von privaten Drittmitteln spürbar zu. Spätestens read more »

Aufforderung zu kritischer Lehre an der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich

Ein Komitee bestehend aus Haupt- und Nebenfach-Studierenden der Wirtschaftswissenschaften verschiedener Stufen wendet sich mit dem nachstehenden Brief an die einzelnen Lehrstühle sowie an die gesamte wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich. Sie wollen die Unterstützung der Studierendenschaft an bereits veröffentlichter Kritik gegenüber der universitären Lehre bezeugen und zugleich weitere Aspekte zur Diskussion bringen, die ihrer Meinung nach read more »

Problematische Verbriefungen bei der UBS

Mitte September 2012 schien der strukturierte Kreditmarkt in den USA innerhalb einer Woche mit Emissionen im Umfang von über 15 Mia. $ förmlich zu explodieren. Verbriefungs-Analysten rechnen damit, dass die Ausgabe von US Asset-Backed Securities dieses Jahr mehr als 200 Mia. $ betragen dürfte, was dem höchsten Stand seit Ausbruch der Finanzkrise entsprechen würde. 2011 read more »

Es braucht Investitionen, nicht Wetten

Gefährliche Finanzprodukte boomen – und vernichten Tausende Jobs. Wir leben in einer Casino-Ökonomie. Artikel in 20 Minuten Online

Harvard-Studierende protestieren

Es ist schon sehr  erstaunlich, dass an den Universitäten als denjenigen Institutionen, die für die höhere Ausbildung der Studierenden verantwortlich sind, weiterhin relativ uneingeschränkt die selben ökonomischen Theorien unterrichtet werden wie bis anhin. Dies, obwohl in der Zwischenzeit von weiten Kreisen anerkannt ist, dass das durch diese Theorien hervorgebrachte ökonomische System die Weltwirtschaft an den read more »